Der AMS 230 V Gasmelder Vergrößern

Der AMS 230 V Gasmelder

F24-12516

Neuer Artikel

128,90 € inkl. MwSt. inkl. MwSt. inkl. Versandkosten

Mehr Infos

Der AMS 230 V Gasmelder

Produktbeschreibung:

  • Erkennt zuverlässig:
  • Ansprechschwellen:
  • Methan (Stadtgas, Erdgas) 0,4000 Vol.%
  • Butan (Flüssiggas) 0,2050 Vol. %
  • Propan (Flüssiggas) 0,2400 Vol %
  • Ausstattungsmerkmale:
  • grüne Betriebsanzeige
  • gelbe Fehleranzeige
  • rote Alarmanzeige
  • zwei Schaltausgänge, zum Anschluss externer Signalgeber und Geräte oder zur Ansteuerung einer Alarmanlage Bauart geprüft nach
  • EN 50194 1:2009
  • lautstarker Alarmgeber 85 dB A
  • Abmessungen: 14,0 x 12,5 x 4,2 cm (B x H x T)
  • 2 Jahre Garantie
  • S / 200 - P - 230 V
  • 230 V Gasmelder
  • Betriebsspannung 230 V AC / 50 Hz
  • Leistungsaufnahme max. 6 VA Relaisausgang, potentialfreier Wechselkontakt 5 A / 230 V AC 12 V DC Ausgang, geschaltet bei Alarm,
  • max. 200 mA Aktiver Explosionsschutz Räume, in denen sich eine Gastherme oder ein Gasanschluss befinden, sollten mit einem
  • Gasmelder ausgestattet werden. Gasmelder alarmieren bei Austritt von Methan = Erdgas, Propan und Butan = Flaschengas. Treten solche
  • Gase aus und vermischen sich mit Sauerstoff, entsteht ein leicht entzündliches Gasgemisch. Der kleinste Funke kann zur Explosion führen.

Schon kleinste Undichtigkeiten am Gasanschluss führen zum Austritt von Gas. Deshalb sollte in der Nähe jeder Gastherme unbedingt ein Gasmelder vorhanden sein. Ein Gasmelder, wie der von AMS registrieren schon kleinste Mengen vom austretenden Gas und schlagen sofort Alarm. Durch den lauten Alarmton werden die Bewohner darüber benachrichtigt, dass es ein Problem in der Anlage gibt. Dann können Ventile geschlossen und Fenster geöffnet werden, bevor es zu einer Explosion kommt. Der Gasmelder von AMS lässt sich auch an eine vorhandene Alarmanlage anschließen.

Download